Garten planen – die besten Programme für die Gartenplanung

Ein eigener Garten ist immer noch das schönste, was man haben kann. Aber mal zugegeben: Die meisten Gärten sind einfach nur langweilig. Man lebt nur einmal. Warum den eigenen Garten nicht einfach zum „Lustgarten“ machen? Wenn er noch groß genug ist, kann man sehr kreativ sein und wunderbare Dinge im eigenen Garten anstellen. Für solche Sachen benötigt man neben gute Gartengeräte nur noch den Frühling. Im Frühling kommen die ersten Gefühle hoch und die Gartenarbeit macht richtig Spaß. Hier sind mal ein paar richtig geniale Tools, mit dem sie ihren Garten planen können.Garten, Garten Ideen, Garten planen

Bild von freepik.com

Garten gestalten Tipps und Ideen

Um den eigenen Garten zu gestalten benötigt man gute Tipps, Ideen und Kreativität. Wie kann man also den Garten perfekt planen?

  1. Zunächst benötigt man die Kontur des Gartens (Größe, Hindernisse)
  2. Dann zeichnet man den Garten auf ein Blatt Papier, oder erstellt diesen mit einem einem Gartenplaner.
  3. Man muss sich viele Tipps holen. Zum Beispiel in der Google Bildersuche oder in Pinterest.

Ein paar kleine Inspirationen möchte ich auf dieser Seite zeigen. Als Beispiel nehme ich das Bild oben. Wer es schlicht und einfach mag, hat viel grüne Fläche, die von den Bäumen und Pflanzen deutlich abgegrenzt sind. Dieser Kontrast macht diesen Garten einfach wunderschön.


Kostenlose Programme für die Gartenplanung

Wer mag, kann den Gartenplaner auch ganz einfach mit einem Programm oder einer Software planen. Dafür gibts kostenlose und kostenpflichtige Software. Ein paar davon möchte ich hier gerne vorstellen.

 

Garden Planer Online

Mit Garden Planer online kann man ganz einfach und schnell online einen Garten planen. Man benötigt absolut keine Vorkenntnisse dafür. Das Programm ist kostenlos. Wenn das Programm in Chrome nicht funktioniert, dann versuchen Sie es mit Internet Explorer.

Garten, Garten planen, garden planer

Gardena my garden

Mit Gardena my garden stellt Gardena ebenfalls eine völlig kostenloses online Programm zur Verfügung. Zudem ist es sehr einfach zu bedienen. Man kann sogar fertig erstellte Gärten einfach laden und diese weiter bearbeiten. Das unten angezeigte Bild ist eine so eine Vorlage. Hier geht direkt zum Gardena my garden planer. Von den kostenlosen Programmen hat mir das von Gardena am meisten gefallen.Gardena my garden, Gartenplaner, Landscape, Garten Software, Garten


Kostenpflichtige Programme zum Garten planen

Weitere kostenpflichtige Programme, bei denen man aber eine Demoversion herunterladen kann, sind diese:

Architekt Gartendesigner 3D

Diese Software ist kostenpflichtig. Leider sprechen alle Bewertungen dafür, dass diese Software nicht so leicht zu bedienen ist. Wenn Sie trotzdem einen Versuch wagen möchten, können Sie das Programm bei Amazon erwerben.

Sims 4

Das ist kein Scherz. Sims 4 ist zwar ein Computerspiel. Trotzdem kann man damit wunderbare Gärten erstellen. Googeln Sie mal in der Bildersuche nach „Sims Garten„. Ich empfehle, dieses Spiel bei einem seriösen Anbieter zu kaufen.

Landscape Design Software

Man kann das Programm 30 Tage lang testen. Wenn es doch nicht das richtige ist, bekommt man das Geld wieder zurück erstatte. Das Programm ist jedoch unglaublich faszinierend. Man kann damit super realistische Gärten kreieren. Hier geht es zur Landscape Design Software.

Landscape Design Software, Garden planer, garten planen

Home Designer Software

Genauso wie die Landscape Design Software hat mich die Home Designer Software überzeugt. Was man damit alles machen kann, kann man in Ihrer Bildergalerie sehen. Für den privaten Gebrauch langt es aber, sich die Suite Version des Programms zu kaufen. Man kann das Programm zuerst auch mit einer Demoversion testen.

Pro Landscape

Mit 1499 Euro ist das Programm meiner Meinung nach recht teuer. Trotzdem möchte ich es hier vollständigkeitshalber mal auflisten. Es gibt eine Demoversion des Programms.

Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu