Spaten pflegen und reinigen

Hin und wieder sollten die Spaten und allgemein Gartengeräte gereinigt und gepflegt werden. Nur dann bleibt die Funktion der Geräte erhalten und die Arbeit macht auch im neuen Jahr wieder Spaß. Schließlich möchte man Rost und Schmutz an den eigenen Gartengeräten vermeiden. Spaten pflegen gehört also dazu! Außerdem halten die gut gepflegten Werkzeuge länger.

Spaten pflegen

Schaufel und Spaten reinigen

Schaufel und Spaten pflegen – so pflegen sie die metallischen Teile: Die metallischen Teile von Spaten und Schaufel werden vollständig von Schmutz befreit. Dafür eignen sich Schmirgelpapier oder Stahlwolle. Aber eine Drahtbürste käme ebenso infrage. Für einige wenige Rostansätze langt Stahlwolle. Damit bekommen Sie auch die kleinsten Rostflecken weg.

Nachdem der Rost entfernt wurde, sollte das Werkzeug gründlich gewaschen werden. Dafür eignet sich Ethanol oder Seifenwasser. Anschließend das Werkzeug gründlich mit Öl einreiben. Wer möchte, kann sie zusätzlich noch mit einem rost hemmenden Mittel behandeln.

Den Holzstiel selbst kann man abschmirgeln und mit Terpentin und Leinöl einreiben. Das Terpentin dringt tief ins Holz ein und macht das Holz länger haltbar. Das Leinöl macht das unbehandelte Holz witterungsbeständiger, erhöht die Griffigkeit und erzeugt eine schöne und glatte Oberfläche.

Spatenstiel austauschen

Ist der Spatentiel beschädigt oder gebrochen, muss man nicht gleich ein neues Gerät kaufen. Meistens kann man den Stiel auch einfach auswechseln. Den Stiel sollte man kurz über dem Geräteschaft absägen und das Gerät dann in einen Schraubstock einspannen. Mit einem Hammer wird der restliche Stiel vorsichtig vom Werkzeug abgeschlagen. Den neuen Stiel mit Leinöl behandeln, damit das Holz nicht austrocknet. Wenn der Werkzeugstiel nicht kegelförmig angespitzt ist, kann er mit einer Raspel schnell passend gemacht werden. Dann wird es auf das Werkstück gesteckt und mit einer Schraube fixiert. Alternativ kann man auch eine Metallhülse verwenden. Dabei werden die zwei Spatenstiele in die Hülse gesteckt und verschraubt.

Wechsel des Spatenstiels

Das Auswechseln eines Spatenstiels ist etwas aufwendiger, denn dieser ist meistens mit einer Niete an der Feder befestigt. Hier kann man nur versuchen, die Niete entweder abzufeilen oder abzusägen. Danach wird mit einem Dorn der Bolzen des Spatens zur anderen Seite herausgeschlagen. Den neuen Stiel anschließed einsetzen und ausrichten. Anschließend ein Loch bohren und mit einem Bolzen oder Schraube sichern.

Gartenwerkzeug lagern

Die Werkzeuge sollte nicht einfach irgendwo abgestellt werden. Am besten eignen sich trockene Räume, die vor Nässe geschützt sind. Auch Feuchtigkeit sollte nicht an das Werkzeug gelangen.

Gartenwerkzeuge und Spaten pflegen gehört auf jeden Fall dazu, wenn man lang haltbare Werkzeuge haben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu