Vertikutierer online kaufen – Die besten Vertikutierer im Überblick

Dieses Bild mit dem perfekten sattem grün ist nicht von selbst entstanden. Aber mal ehrlich. Kann ein Rasen eigentlich noch schöner sein? Dafür muss der Rasen jedes Jahr einmal mit einem Vertikutierer bearbeitet werden. Trotzdem eignet sich nicht jedes Gerät dafür. Bei Tests zeigt sich, dass manche Vertikutierer den Rasen eher zerstören, als ihn schön zu machen. Wie das geht, lesen Sie in diesem Artikel.
Vertikutierer

Wie funktioniert ein Vertikutierer?

Das Funktionsprinzip ist eigentlich ziemlich einfach. Der Vertikutierer besitzt scharfe Messer, die sich an einer Achse befinden. Diese Achse dreht sich, wenn man mit dem Vertikutierer über den Rasen fährt. Die Messer dringen in den Boden ein und entfernen Moos und Filz, ohne dabei den Rasen zu zerstören. Somit wird der Rasen entlüftet. Die Tiefe der Messer kann eingestellt werden, also wie tief die Messer in den Rasen eindringen sollen.

Vertikutierer, Rasenlüfter

Handvertikutierer, Strom- oder Benzin betriebene Vertikutierer?

  • Handvertikutierer
  • Benzin betriebene Vertikutierer
  • elektrisch betriebene Vertikutierer

Man unterscheidet zwischen Handvertikutierer (oben rechts im Bild), Benzin, oder Strom angetriebene Vertikutierer. Bei sehr kleinen Rasenflächen langt eigentlich ein Handvertikutierer. Je größer die Rasenfläche, desto sinnvoller ist es, sich einen Strom-oder Benzin betriebenen Vertikutierer zuzulegen. Denn mit Hand kann die Arbeit auf Dauer ganz schön anstrengend werden. Außerdem bringen Benzin betriebene Geräte das nötige Gewicht, um zuverlässig und dauerhaft in den Boden einzudringen. Gerade bei etwas trockenen Böden werden Sie mit leichten Geräten Probleme bekommen.Vertikutierer

Auch auf die Bodenbeschaffenheit kommt es an, welches Gerät sich am besten für Sie eignet. Bei Löcher und starke Unebenheiten, oder bei kleinen Gärten mit vielen Bäumen und Sträuchern, sollte man sich einen einachsigen Vertikutierer zulegen. Dieser ist viel gelenkiger und man kommt besser an jede Stelle.


Weitere Tipps bei der Auswahl des richtigen Vertikutierers:

Für Benzin Vertikutierer

  • Für sehr große Rasenflächen
  • Viel Bewegungsfreiheit
  • Vor allem bei harten Böden gut geeignet
  • Bei Benzin Geräten muss Treibstoff vorhanden sein

Elektro Vertikutierer

  • Einfach in Wartung und Betrieb
  • Für eine durchschnittliche Bodenqualität gut geeignet
  • Günstiger als Benzin angetriebene Geräte
  • Man muss nicht immer auf das Kabel achten.
  • Es muss eine Steckdose in der Nähe sein (gerade bei großen Gärten).

Was kann ein Vertikutierer?

Rasenfilz saugt Feuchtigkeit auf und behindert die Versorgung der Gräser mit Wasser, Luft und Nährstoffen. Das Gras wird schwach und wird so  anfällig für Krankheiten. Vertikutierer entfernen den Moos und die  Verfilzungen aus dem Rasen. Wenn man sich nicht um den Rasen kümmert und ihn nicht pflegt, verwächst schnell alles mit Moos. Der Rasen kann nicht genug atmen und man hat schnell ein Wuchergarten. Das schöne grün verliert nach und nach seine Farbe. Ein richtig schöner Rasen kann nur durch die Pflege erreicht werden. Dabei ist der Vertikutierer das optimale Gartenwerkzeug.

Wie oft muss der Rasen gepflegt werden?

Die beste Zeit dafür ist, wie viele Gartenarbeiten auch, im Frühling. So ab März oder April ist eine gute Zeit, den Rasen zu entlüften. Je früher man es macht, desto mehr Zeit hat der Rasen, sich über den Sommer zu erholen. Der April eignet sich deshalb besonders gut, da der Rasen kurze Zeit später zu sprießen beginnt. In der besten Wachstumsphase sollte man den Rasen nicht mehr antasten, damit man den Wachstum nicht behindert/zerstört. Bei starkem Wuchs von Moos und Filz, kann man  auch im Herbst noch einmal eine zweite Entlüftung machen.

Vertikutieren – So machen Sie es richtig

  • Vertikutieren Sie nur trockene Rasenflächen. Der Boden sollte weder gefroren, noch matschig sein.
  • Mähen Sie den Rasen vor dem Vertikutieren auf zwei Zentimeter Höhe ab.
  • Stellen Sie die Vertikutierhöhe ein. Die Messer dürfen maximal 2 bis 3 Millimeter tief ins Gras einritzen. So wird der Rasen möglichst wenig beschädigt.
  • Bleiben Sie nicht zu lange an einer Stelle stehen. Sie sollten zügig über die Rasenfläche laufen. Somit wird die Grasnarbe nicht zu stark beschädigt.
  • Laufen Sie einmal Längs- und anschließend quer über den Rasen.
  • Nach dem Vertikutieren müssen kahle Stellen auf dem Rasen mit frischen Rasensamen nachgesät werden.
  • Bei Vertikutierer ohne Fangkorb sollte das Moos danach entfernt werden. Zum Beispiel mit einer Gartenharke.

Unterschied Vertikutierer Rasenlüfter?

Vertikulierer und Rasenlüfter sind nicht dasselbe. Der Rasenlüfter hat die Aufgabe, die Grasoberfläche zu durchkämmen und so den Filz dazwischen herauszulösen. Außerdem wird die Erde so gut durchlüftet. Dabei wir die Erdoberfläche aber nicht angeschnitten. Einen Rasenlüfter erkennt man an der Walze.
Vertikutierer
Den Unterschied erkennt ihr vor allem an der Walze. Bei einem Rasenlüfter ist die Achse mit dünnen Rechenzinken versehen (Bild oben). Der Rasenlüfter arbeitet beim Entfernen von Rasenfilz nicht  so gründlich wie der Vertikutierer, dafür aber schonender. Die dünnen Stahlzinken kämmen die Grasnarbe wie eine Haarbürste durch. Dabei wird die Bodenoberfläche nicht verletzt.

Ob man einen Rasenlüfter benutzen möchte oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Allerdings muss man dann mit fünf bis sechs Behandlungen pro Saison rechnen, wenn man den Rasen von Moos und Filz befreien möchte. Allerdings ist der Rasenlüfter zum reinen lüften des Rasens natürlich besser geeignet. Ich persönlich würde halte einen Rasenlüfter für überflüssig. Stattdessen würde ich mir einen Vertikutierer mit auswechselbarer Walze zulegen. Die Walze lässt sich gegen eine Lüftungswalze austauschen.

Die besten Vertikutierer im Überblick

Hier sind die besten Geräte aufgelistet. Geräte, die schlecht abgeschnitten haben, werden nicht gelistet. Aber welches Gerät gewinnt? Die Bewertungen stammen von praktischen Testergebnissen verschiedener Testseiten wie beispielsweise Test.de. Zusätzlich fließen bei den Bewertungen die Amazon Kundenbewertungen mit ein. Da jeder Anwender bestimmte Produkte anders bewertet, ergeben sich die Bewertungen auf dieser Seite durch den Schnitt der vielen Kundenbewertungen.


Grizzly Elektro Vertikutierer (Mit Kabel)

Vertikutierer

  • Keine wechselbare Walze
  • Mit Kabel (Stromanschluss)
  • Gewicht: 7,5 kg
  • kleine bis mittlere Bodenflächen
  • Stahl-Messer
  • Arbeitstiefe – bis 10 mm, breite 31 cm

Bei Amazon kaufen >>

Einhell Elektro Vertikutierer (Mit Kabel)

Vertikutierer

  • Wechselbare Walze
  • Mit Kabel (Stromanschluss)
  • Gewicht: 13 kg
  • mittlere bis größere Bodenflächen
  • Edelstahl-Messer
  • 3-stufige Arbeitstiefeneinstellung

Bei Amazon kaufen >>

Gardena Handvertikutierer

Vertikutierer

  • Gewicht: 750 gramm
  • kleine Bodenflächen
  • Messer: Vermutlich Stahl
  • Arbeitsbreite: 32 cm

Bei Amazon kaufen >>

Bosch DIY-Vertikutierer (Mit Kabel)

Vertikutierer

  • Wechselbare Walze
  • Mit Kabel (Stromanschluss)
  • Gewicht: 9,9 kg
  • Großer Bodenflächen
  • Edelstahl-Messer
  • 4-stufige Arbeitstiefeneinstellung

Bei Amazon kaufen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu