Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill | Alle Infos + Test + Video

Tefal OptiGrill XL GC722D

Definitiv eines der besten Grills auf dem Markt ist der Tefal OptiGrill XL GC722D*. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger hat dieser ganze 9 Grillprogramme für verschiedene Gerichte. Ein Knopfdruck reicht aus und das Gargut wird auf den Punkt genau gegart. Das ist die Stärke der Tefal Grills: punktgenaues Garen. Hier kommt jeder Fleischliebhaber auf seine Kosten.

Tipp: Im Grunde genommen ist es derselbe Grill wie sein Vorgänger. Ihn unterscheiden nur wenige Merkmale. Das Grillergebnis ist aber gleich. Ich weiß es, weil ich ihn getestet habe. Willst du also wissen, wie gut der Grill ist, dann lies dir den Tefal OptiGrill+ GC712D Testbericht durch.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Tefal-Grill gehört zu einer Fertigungsserie von Tefal. Die Geräte sind in der Grundausstattung identisch. Der Unterschied: Die günstigen Modelle haben weniger Funktionen. Das beste Gerät ist der Tefal OptiGrill Elite XL*. Mit 12 automatischen Grillprogrammen und einem Display ist dieser Grill mit den meisten Funktionen ausgestattet.

Wenn du übrigens auf der Suche nach dem perfekten Kontaktgrill bist, dann solltest du dir unsere heißen Tipps nicht entgehen lassen. Erfahre in unserem Kontaktgrill Test mehr darüber, worauf es bei guten Kontaktgrills darauf ankommt.

Willst du wissen, wie sich dieser Grill von seinen Konkurrenzprodukten abhebt? Erfahre hier mehr darüber, was die Unterschiede zwischen den OptiGrills sind.

Tefal OptiGrill XL GC722D: Technische Daten

Ganz kurz einmal möchte ich dir die wichtigsten Eigenschaften zeigen, die der Tefal-Grill besitzt.

Eigenschaft Wert
Leistung 2000 Watt
Heizleistung Unbekannt (wahrscheinlich max. 250 °C)
Dauer bis Betriebsbereit 5 Minuten
Gewicht 5,2 kg
Grillfläche spülmaschinengeeignet Ja
Beschichtung Antihaftbeschichtet
Größe der Grillfläche 800 cm² (40 × 20 cm)
Gehäuse Edelstahl
Grillplatte Antihaftbeschichtete Alu-Grillplatten (Waffelplatten & Backschale als Zubehör erhältlich)

Auf den Punkt genau garen

Punktgenaues Garen ist die Stärke des Tefal-Grills. Und warum? Weil der Tefal OptiGrill XL GC722D einen Sensor besitzt, der die Dicke des Garguts automatisch misst und erkennt.

Dann wird die Temperatur automatisch auf das Grillgut angepasst. Das Gerät arbeitet also selbstständig und weiß genau, wann das Fleisch die perfekte Garstufe erreicht hat.

Als Nutzer des Gerätes erkennt man die Garstufe anhand von 3 Lämpchen, die in 3 verschiedenen Farben den Zustand (Kerntemperatur) des Grillguts anzeigen. Die 3 Farben des Lichtindikators bedeuten Folgendes:

  • Gelbe Lampe: Das Fleisch ist rare.
  • Orange: Fleisch ist medium.
  • Rot: Well done (durch).

Auch der Arendo Kontaktgrill erkennt die Dicke des Garguts und passt die Temperatur perfekt an. Nur kann man ihn in den manuellen Modus umschalten und die Temperatur dann verstellen. Beim Tefal-Grill lässt sich die Temperatur im manuellen Modus ebenfalls in 4 Stufen verstellen.

Tefal OptiGrill XL GC722D*
Tefal OptiGrill XL GC722D.

9 Grillprogramme

Zwischen ganzen 9 Grillprogrammen kann man bei dem Tefal OptiGrill XL GC722D wählen. Darunter: Fleisch, Steaks, Geflügel, Schweinefleisch, Fisch, Würstchen, Bacon, Meeresfrüchte und Sandwiches.

Für alle aufgezählten Gerichte kann man Temperatur und Garzeit per Knopfdruck auswählen. Der Grill gart das Gericht dann voll automatisch auf die gewünschte Garstufe. Man muss sich also um nichts kümmern.

Sein Vorgängermodell, der Tefal OptiGrill+ GC712D Kontaktgrill hat beispielsweise nur 6 Grillprogramme. Der Nachfolger (der Tefal OptiGrill Elite) sogar 12.

Auftauen und warmhalten

Wie eigentlich alle OptiGrills ist auch dieses Modell mit einer Warmhaltefunktion ausgestattet. Das heißt, dass das Gerät automatisch in den Warmhalte-Modus schaltet, wenn der richtige Garzustand erreicht ist. Das soll verhindern, dass das Fleisch verbrennt.

Wer gefrorenes auftauen will, kann das ebenfalls tun. Dafür sorgt die Auftauen-Taste am Gerät.

Backschale als Zubehör

Gut an diesem Grill sind auch die Zubehörteile. Die müssen allerdings extra dazugekauft werden. Mit dem OptiGrill kann man nämlich nicht nur grillen, sondern auch backen.

Wer Aufläufe liebt, kann die Zubehörteile extra erwerben. Ich habe das Zubehör unter diesem Text gelistet. Denn nicht jedes Zubehörteil passt in jeden OptiGrill.

Waffeln kann man mit diesem Kontaktgrill leider aber keine machen. Das kann nur der Vorgänger oder der Tefal XA7238 OptiGrill.

Tefal OptiGrill XL GC722D*
Tefal OptiGrill XL GC722D.

Große Grillfläche

Die Größe der Grillfläche ist auch so eine Sache. Möchte man gleich für mehrere Personen auf einmal grillen, dann sollte die Grillplatte nicht zu klein sein. Und genau hier punktete dieser Kontaktgrill.

Der Grill hat eine Gesamtfläche von 800 cm² oder 40 × 20 cm. Die gleiche Grillfläche hat auch der Tefal OptiGrill Elite XL GC760D. Aber alle anderen aus der OptiGrill-Serie sind mit 30 × 20 cm deutlich kleiner.

Keine Grill-Boost-Funktion

Leider hat auch dieses Modell keine Grill-Boost-Funktion. Die Grill-Boost-Funktion sorgt dafür, dass die Platte kurzfristig so richtig heiß wird. Das kommt an erster Stelle Steaks zugute, denn die brauchen richtig Hitze.

Die Funktion sorgt auch dafür, dass das Steak von außen schöne und knusprige Grillstreifen bekommt. Wer großen Wert auf perfektes Fleisch legt, sollte sich noch einmal die Nachfolger-Modelle des OptiGrills anschauen.

Erik Jeske

Erik Jeske

Ich liebe die Natur, die Pflanzen, die Bienen und vor allem meinen schönen Garten. Besonders gerne habe ich jedoch meine kleine Hühnerschar. Auf dieser Seite zeige ich dir nicht nur, wie du Gemüse und Kräuter richtig anpflanzt. Ich teste auch verschiedene Garten- und Küchengeräte und stelle die Besten davon hier vor.