Fackel selber bauen, Gartenfackel Bauanleitung

Fackel selber bauen. Ich zeige dir in dieser Schritt für Schritt Anleitung, wie du dir deine eigene Fackel selber bauen kannst. Es ist ganz einfach und du benötigst nur wenige Materialien dazu. Mache es mir einfach nach.

Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Aber es gibt doch fertige Baumarkt-Fackeln! Ja, aber Baumarkt-Fackeln haben viel kleinere Ölbehälter und auch der Bambus ist eher nur ein dünner Stab. Ich möchte eine stabile Bambusfackel bauen, mit einem Halmdurchmesser von etwa 4 cm. Auch der Ölbehälter ist viel größer. Für diese Fackel benötigst du folgende Werkzeuge:

Schritt 1: Stiellänge der Fackel aus Bambus zuschneiden

Eine Fackel selber bauen zu können, benötigst du zunächst ein Stück Bambus. Die Länge des Stabes kann man nach Wunsch selbst auswählen. Meine Gartenfackel sollte 120 cm lang sein, damit Sie etwas höher leuchtet. Meine Bambusstäbe sind also 120 cm lang.

Schritt 1, Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Da ich nur 300 cm lange Stäbe hatte, habe ich diese zunächst mit einer ganz normalen gekürzt. Wichtig ist, den Bambus kurz unterhalb des Knotens abzusägen (Bild oben). Die rechte Seite mit dem Knoten benutze ich für die zweite Fackel. Die linke Seite (ohne Knoten) ist hohl. Dort kommt später der Öleinsatz rein.

Schritt 2: Bambus für den Ölbehälter vorbereiten

So sieht das ganze dann abgesägt aus (Bild unten). Anschließen habe ich den Bambusstiel mit einem Bleistift in 8 gleichgroße Abstände unterteilt (Markierungen angebracht).

Schritt 2, Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Danach muss der Bambusstab mit einem scharfem Messer an den markierten Stellen entlang des Stabes eingeritzt werden. Ein normales Taschenmesser reicht dafür aus. Verwende dafür wenn möglich, schnittsichere Handschuhe. So kannst du Verletzungen vermeiden. Und das geht so:

  • Bild 1: Lege das Messer an einer Markierung an und haue mit einem Gegenstand (es langt ein Stück Holz) das Messer längs in das Bambusstiel. Sobald das Messer 2 – 3 cm tief eingedrungen ist, ziehe es wieder heraus und wiederhole dasselbe an der nächsten Markierung. Wiederhole das ganze zunächst an allen 8 Markierungen.
  • Bild 2: Sobald das Messer ein paar Zentimeter tief eingedrungen ist, lässt sich der Bambus ganz leicht spalten. Ziehe das Messer einfach entlang der Markierung bis zum ersten Konten vor, aber nicht weiter!
  • Bild 3: So sollte das ganze dann aussehen.

Schritt 3, Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Der Bambus lässt sich ganz leicht biegen (Bild unten). Dort kommt nun unserer Ölbehälter rein.

Schritt 4, Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Schritt 3: Ölbehälter anbringen

Wenn du noch klein Ölbehälter hast, kannst du dir diesen Ölbehälter von Amazon kaufen. Der ist schön groß. Nicht wie diese kleinen, die an den Baumarkt-Fackeln angebracht sind.

Jetzt muss nur noch der Ölbehälter an den Bambushalm angebracht werden. Wichtig: Die Schritte 4 und 5 können auch ausgelassen werden. Sie dienen nur zu optischen zwecken, weil sie dem gespaltenen Bambushalm eine schönere Form geben.
Damit die Fackel eine schönere Form bekommt, habe ich zunächst ein Stück Draht genommen (etwa 3 mm dick) und habe ihn mit einer Zange rund gebogen (Bild 4). Dieses Draht habe ich anschließend wischen den gespaltenen Bambus geschoben (Bild 5). Etwa in der Mitte des gespaltenen Halms habe ich den Draht an 4 Stäben mit 1 mm starken Draht befestigt. Den Draht habe ich um den Stab und dem gebogenen Draht gelegt und ineinander verdreht, bis der gebogene Draht fest saß.

Als letztes habe ich den Ölbehälter aufgesetzt, die Stäbe an den Ölbehälter gedrückt und mit dünnem Stahldraht 3 Mal um den Ölbehälter gewickelt. Den Draht sollte man ziemlich eng aufwickeln, damit der Ölbehälter fest im Bambushalm sitzt. Auch hier muss der Draht nochmal ineinander verdreht werden, damit sich nichts löst. Fertig ist die Gartenfackel, oder Bambusfackel, oder einfach nur Fackel.

Schritt 5, Fackel selber bauen, Gartenfackel, Bambusfackel

Eine Fackel selber bauen ist doch ganz einfach oder? Im nächsten Schritt testen ich noch einmal kurz, ob die Fackel auch brennt.

Projekt „Fackel selber bauen“ gelungen? Dies zeigt der Test

Um die Fackel zu entzünden, benötigt man Lampenöl. Der Test folgt, sobald sich die nächste Möglichkeit ergibt, die Lampe zu entzünden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.