Makita DUR181Z: Was kann der Makita Rasentrimmer?

Makita Akku RasentrimmerIm Grunde genommen handelt es sich bei Rasentrimmer um elektrische Sensen. Was man früher mühsam mit der Hand gemacht hat, macht man heute mit modernen Geräten. Heute stellen wir den Makita Akku Rasentrimmer DUR181Z vor. Was verspricht das Produkt und was kann die Makita DUR181Z wirklich?

Makita DUR181Z Eigenschaften

Makita DUR181ZZunächst werden alle Eigenschaften und wichtigen Informationen in der unten aufgeführten Liste gelistet. Hier geht hervor, dass sich bei dem Makita DUR181Z um einen Akku-betriebenen Trimmer handelt. Akku und Ladegerät sind nicht im Lieferumfang mit enthalten. Das ist aus dem Grund so, weil viele Makita-Nutzer bereits Makita-Geräte mit Akkus besitzen, die man auch in diesen Rasentrimmer einsetzen kann.

Wenn Akkus dabei wären, dann wären das für viele Mehrkosten, die sie sich auch hätten sparen können. Wenn Sie noch keine Akkus von Makita besitzen, können Sie diese einzeln dazu kaufen. Welche das sind, finden Sie weiter unten in diesem Artikel im Abschnitt „Welches Akku“ oder rechts in der Seitenleiste.

Alle Daten auf einen Blick

Gewicht2,5 Kg
Größe123,5 x 13 x 24 cm
StilRasentrimmer
AntriebsartAkku (muss dazu gekauft werden)!
Volt18 Volt
LieferumfangTrimmer ohne Akku
Schnittbreite26 cm
Höhen-
verstellbar
Schaft um 180 mm höhenverstellbar
SchultergurtIst im Lieferumfang enthalten
SchutzbrilleIst im Lieferumfang enthalten

Besondere Vorteile der Makita DUR181Z

Makita DUR181Z SchwenkkopfDie Makita Akku Rasentrimmer DUR181Z hat eine ganz besondere Eigenschaft. Hier kann man den Schneidkopf sowohl schwenken als auch neigen. Zwischen diesen 2 Eigenschaften muss man unterscheiden:

  • Schneidkopf schwenken: Der Kopf lässt sich in 5 verschiedenen Stufen schwenken. Das heißt, nach rechts oder nach links schwenken.
  • Schneidkopf neigen: Der Schneidkopf kann man auch neigen. Man kann ihn also auch komplett senkrecht stellen (siehe Bild oben). Das gute dabei ist, dass man das Gras so entlang einer Bordsteinkante abtrimmen kann. Das ist natürlich ein großer Vorteil. So muss man nicht im Nachhinein mit einem zweiten Gartengerät an die Arbeit gehen.
  • Tap&Go-Funktion: Der Fadenkopf (Spule) ist mit einer sogenannten „TapGo“ Funktion ausgestattet. Was genau bedeutet das?
    Tap&Go bedeutet (auf deutsch: Tippen und loslegen) bedeutet, dass man die den Nylonfaden durch kurzes antippen auf dem Boden verlängern kann. Durch das Trimmen wird der Nylonfaden auch abgenutzt. Durch antippen auf dem Boden kann die Spule so ein kleines Stück Spule freigeben. Zu viel kann dabei nicht freigegeben werden. Denn bei der ersten Benutzung des Gerätes wird ein zuviel an Faden einfach an einer scharfen Kante abgetrennt. So hat man automatisch immer die perfekte Fadenlänge.

Welches Akku kann man verwenden?

Wie bereits oben beschrieben, sind Akku und Ladegerät nicht im Lieferumfang mit enthalten. Die Begründung liegt darin, dass viele Geräte dieselben Akkus benötigen. Wer schon einige Geräte (z. B. eine Heckenschere) von Makita besitzt, würde jedesmal unnötig neue Akkus dazu kaufen.

Aber welche Akkus kann man auch in diesen Trimmer einsetzen?

Wenn Sie schon andere Akkus von Makita besitzen, können Sie diese einfach mit den Angaben hier vergleichen:

Einsetzen können Sie alle 18V Li-Ionen Akkus von Makita. Die Akkus selbst sind unterscheidet man nach Laufzeit. Akkus, die länger laufen, sind natürlich teurer. Hier habe ich 3 Akkus aufgelistet, die Sie verwenden können.

Sie können natürlich schwächere Akkus benutzen. Diese sind einmal mit 1,5 Ah und 2,0 Ah ausgestattet. Allerdings langt hier die Akkulaufzeit gerade einmal für 18, beziehungsweise 24 Minuten, wenn man  das Gerät durchgängig bedient. Nachrechnen kann man das auch selbst auf dem Online Akku-Betriebszeit-Rechner.

Akku + Ladegerät zusammen kaufen

Wenn Sie weder Akkus, noch Ladegerät besitzen, können Sie sich beides zusammen als Gesamtpaket kaufen. Das Gute bei dem Gesamtpaket ist, dass bereits ein 18V Akku mit 4 Ah dabei ist.

Die Makita Akku Rasentrimmer DUR181Z bietet eine einfache Lösung zur Überprüfung des Ladestandes an. An dem Akku sind LED-Lichter angebracht, die den Akkustand anzeigen sollen. An der Farbe der Lampe kann man erkennen, wie lange der Akku noch hält:

  • Rotes, blinkendes Licht: Akku kann jeden Moment leer sein. In der Regel merkt man as auch dann, dass das Gerät nicht mehr die volle Leistung erbringt. Gerade bei Akku-Bohrschraubern merkt man das, wenn eine Schraube einfach nicht mehr ganz ins Holz will.
  • Durchgehend leuchtendes Rot: Der Akku ist vollständig entleert. Man sollte ihn unbedingt aufladen, um weiter arbeiten zu können.

Akku leuchtet rot, obwohl er aufgeladen wurde?

  • Wenn dies der Fall ist, dann kann es sein, dass sich der Überlastungsschutz eingeschaltet hat. Bei Rasentrimmern sollte dies aber nicht passieren.

Makita DUR181Z Bedienungsanleitung

Makita bietet auf Ihrer Online-Seite auch zu allen Geräten eine Bedienunganleitung an. Wenn Sie Probleme mit der Bedienung des Gerätes haben, können Sie jederzeit einen Blick in die Anleitung werfen.

Ich habe mir die Mühe gemacht und den Link bereits herausgesucht. Klicke unten auf den Link, um zur Anleitung zu gelangen.

Hier lang zur Makita DUR181Z Bedienungsanleitung.

Wenn Sie außerdem Fragen zum Produkt haben, könne Sie sie gerne direkt auf der Seite von Makita stellen.

Makita DUR181Z – Fazit

Wir finden es auch sehr gut, dass Akku und Ladegerät einzeln dazu gekauft werden müssen. So kann der Kunde selbst entscheiden, ob er ein teureres oder ein günstigeres Akku benutzt. Es kann natürlich sein, dass einige Anwender gar keinen lang laufenden Akku benötigen.

Andersherum kann es sein, dass ein Anwender unbedingt ein lang laufendes oder sogar gleich mehrere Akkus benötigt. So kann ein Akku immer laden, während das andere benutzt wird.

Diese Eigenschaften haben uns besonders überzeugt:

  • Verstellbarer Neigungswinkel.
  • Höhenverstellbarer Griff.
  • Verschieden einsetzbare Akkus.
  • Optisches Design.
  • Einfache Handhabung.

Tipp: Wegen der Geräuschentwicklung sollten Sie beim Arbeiten mit lauten Gartengeräten immer ein Gehörschutz tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu